Häufige Fragen

IST EINE ULTRASCHALL – ZAHNCREME FÜR DIE MIKROREINIGUNG ERFORDERLICH?
Ja, nur die Ultraschall - Zahncreme ermöglicht die Bildung der Mikrobläschen. Die Ultraschallzahncreme – 75 ml – reicht für ca. 6 Wochen und ist u.a. in Apotheken erhältlich.

IST ULTRASCHALL FÜR KINDER ODER ALTE MENSCHEN ODER TRÄGER VON HERZSCHRITTMACHERN GEFÄHRLICH?
Nein, Ultraschallwellen für die Mikro-Zahnreinigung sind für alle Personengruppen absolut unbedenklich.

IST ULTRASCHALL GEFÄHRLICH?
Der Ultraschall für die Mikro-Zahnreinigung ist absolut ungefährlich. Ultraschall wird seit Jahrzehnten in der Medizin eingesetzt. Forschungen haben gezeigt, dass Ultraschall bis zu einer Leistung von 50 Watt für den Mensch unschädlich ist. Emmi-dental (Emmi-dent 6) arbeiten mit nur 0,2 Watt!

KANN DIE MIKRO-ZAHNREINIGUNG MIT ULTRASCHALL AUCH BEI INLAYS VERWENDET WERDEN?
Ja, Ultraschall ist für Inlays – wie auch für jede Art von Kronen und Füllungen - absolut unbedenklich, es gibt keine Beeinträchtigungen.

STELLEN WIR AUCH ANDERE ULTRASCHALL GERÄTE HER?
Ja unsere Muttergesellschaft hat jahrelange Erfahrung im Ultraschall-Bereich unter www.ultraschall-welt.de, finden Sie Geräte für die verschiedensten Einsatzbereiche.

WARUM IST DIE MIKRO-ZAHNREINIGUNG FÜR IMPLANTATE SO WICHTIG?
Bei Implantaten gibt es zwei wesentliche Probleme: Erstens ist eine Reinigung der Zähne ca. 4 – 6 Wochen nach Einsetzen der Implantate mit Mitteln der Makroreinigung nicht möglich, während die Zahnreinigung mit Ultraschall nicht nur sofort nach Offenlegung und Einsetzen der Implantate möglich, sondern empfehlenswert ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass periimplantäre Probleme, Taschenbildung, Vereiterungen usw. nahezu ausgeschlossen werden können. Das ist ein sehr bedeutender Effekt, für den Patienten ebenso wie für den Implantologen. Das zweite, wesentliche Problem bei Implantaten ist, dass zwischen Implantat und Unterbau Spalten vorhanden bleiben, im Bereich von ca. 2µ bis ca. 45µ - abhängig von der Qualität der Implantate - durch die Verunreinigungen und Bakterien eindringen und z.B. zu Vereiterungen führen können. Es bilden sich Bakteriennester. Die Mikroreinigung erreicht diese Bakteriennester und tötet Bakterien ab.

WAS UNTERSCHEIDET IHR PRODUKT VON ANDEREN ZAHNBÜRSTEN?
Unser Produkt ist keine Zahnbürste, sondern reinigt ausschließlich mit Ultraschall. Zahnbürsten – Handbürsten, elektrische Bürsten, Schallbürsten – arbeiten mechanisch durch Bürsten (Makroreinigung – ca. 20.000 – 30.000 Schwingungen pro Minute), unsere Geräte arbeiten ohne Bewegung durch Ultraschall (Mikroreinigung – max. 96 Millionen Schwingungen pro Minute).

WIE IST ES MÖGLICH, MIT ULTRASCHALL VERUNREINIGUNGEN ZU ENTFERNEN?
Der Ultraschall wird direkt oberhalb der Borsten erzeugt und über jede einzelne Borste in die Ultraschall - Zahncreme geleitet. Dort bildet der Ultraschall mikroskopisch kleine Bläschen, die durch Implosion alle Verunreinigungen wie Speisereste, Zahnstein, Bakterien usw. entfernen. Man spürt, hört und fühlt es nicht.

WIE LANGE KANN ICH ULTRASCHALL BEI DER ZAHNREINIGUNG ANWENDEN UND IST EINE LÄNGERE ANWENDUNG GEFÄHRLICH – WENN JA, AB WANN?
Der Ultraschall unserer Geräte ist absolut unschädlich und kann ohne Gefährdung auch für lange Zeiträume pro Zahnreinigung angewendet werden, d.h. es gibt keine zeitliche Beschränkung.

WIE LANGE MUSS ICH BEI DER ZAHNREINIGUNG AN DEN GLEICHEN ZÄHNEN BLEIBEN?
Die Borstenfläche deckt üblicherweise 3 Zähne ab. Normalerweise genügen 5 Sekunden. Die tatsächliche Zeit hängt u.a. vom Verschmutzungsgrad der Zähne ab. Bei stark verschmutzten / verfärbten Zähnen (z.B. Nikotin, Rotweinflecken o.ä.) sollte die Reinigungszeit am Anfang länger gewählt werden.

IST ULTRASCHALL SCHÄDLICH? 
Der 100% Original Ultraschall der emmi®-dent Produkte ist unschädlich, da es sich um einen „weichen“ Ultraschall handelt. Es werden harmlose Luftschwingungen erzeugt. Der weiche Ultraschall ist gekenn­­zeichnet durch eine hohe Frequenz, eine sehr niedrige Watt-Leistung und ein für den oralen und dermatologischen Bereich angepasstem Medium. Im Gegensatz dazu kann der „harte“ Ultraschall durch seine niedrige Frequenz, die hohe Watt-Leistung und die Verwendung einer Metallspitze, die in vielen Zahnarztpraxen zur Entfernung von Zahnstein genutzt wird, schädlich sein.

WIE LANGE WIRD ZAHNREINIGUNG UND MUNDHYGIENE MIT ULTRASCHALL SCHON ANGEWENDET? 
In den Jahren 2004 bis 2007 wurde die Zahnreinigung und Mundhygiene durch Ultraschall in Feldtesten erprobt.  Seit 2008 wird sie von einem ständig steigenden Anwenderkreis täglich benutzt. 

GIBT ES BEI DER ZAHNREINIGUNG DURCH ULTRASCHALL NEBENWIRKUNGEN?
Nein, bis heute sind keine Nebenwirkungen bekannt. 

KANN ULTRASCHALL FÜLLUNGEN INLAYS, KRONEN, BRÜCKEN ODER VENEERS BESCHÄDIGEN ODER LOCKERN? 
Nein, Ultraschall beeinträchtigt Füllungen, Inlays, Kronen, Brücken oder Veneers nicht. Ultraschall besteht aus reinen Luftschwingungen, die keine mechanischen Kräfte entwickeln.  

IST ULTRASCHALL EIN "WEISSMACHER"?
Nein, jedoch bringt er die Naturfarbe der Zähne in kurzer Zeit zurück. Grund dafür ist, dass auch der Zahnschmelz über „Poren“ verfügt, die extrem klein sind. Darin sammeln sich im Lauf der Jahre immer mehr Verunreinigungen, die zu einem bräunlichen, gelblichen oder gräulichen „Schleier“ auf den Zähnen führen. ­Aufgrund der Kleinheit der verschmutzten Poren können herkömmliche Borsten diese Poren nicht reinigen, da der ­Durchmesser der Borsten um ein Vielfaches größer ist als der Durchmesser der Poren. Der Ultraschall mit seinen Mikrokavitäten (Mikrobläschen) entfernt die Verunreinigungen, da der Durchmesser der Mikrobläschen um ein Vielfaches kleiner ist als der Durchmesser der Poren im Zahnschmelz. 

WENN ICH EINE ENTZÜNDUNG AM ZAHNFLEISCH HABE, KANN ICH DANN DIE BORSTEN DIREKT AUF DAS ZAHNFLEISCH HALTEN?
Ja, dass unterstützt den Effekt und die Heilung kann beschleunigt werden.

KANN ICH DEN ULTRASCHALL AUCH LÄNGER ALS 10 SEKUNDEN ANWENDEN Z.B. WENN DIE ZÄHNE STARKE FLECKEN AUFWEISEN?
Ja, es gibt keine zeitliche Begrenzung für die Anwendung des “weichen“ Ultraschalls. 

IST EINE ULTRASCHALL-ZAHNCREME FÜR DIE ZAHNREINIGUNG UND MUNDHYGIENE ERFORDERLICH?
Ja, nur die Ultraschall-Zahncreme ermöglicht die Bildung der Mikrobläschen. Eine Tube Ultraschall-Zahncreme mit 75 ml Inhalt reicht für ca. 6 Wochen.

IST ULTRASCHALL FÜR KINDER, ALTE MENSCHEN ODER TRÄGERN VON HERZSCHRITTMACHERN GEFÄHRLICH?
Nein, der “weiche“ Ultraschall erzeugt lediglich Luftschwingungen. Es handelt sich nicht um elektrische oder elektromagnetische Schwingungen. 

WARUM DÜRFEN DIE BORSTEN NICHT BEWEGT ODER AUFGEDRÜCKT WERDEN? 
Bei Bewegung oder Druck auf die Borsten werden diese verbogen und der Ultraschall trifft in einem falschen Winkel auf die Zähne. Da er im gleichen Winkel reflektiert wird, wirkt er nicht oder nur gering. 

ICH KOMME MIT DEM ULTRACSHALLAUFSATZ SCHLECHT AN MEINE HINTEREN ZÄHNE – WAS KANN ICH TUN?
Verwenden Sie dafür einen Kinderaufsatz. 

KANN ICH DIE ZAHNREINIGUNG MIT ULTRASCHALL ANWENDEN, WENN ICH DIE IMPLANTATE EINGESETZT BEKOMMEN HABE?
Ja, es ist sogar empfehlenswert und dies bereits ab der Offenlegung. Grund ist die Tatsache, dass Ultraschall die Durchblutung fördert, die Regeneration des Zahnfleisches beschleunigt und körpereigene Energien freisetzt. Nach den bisher vorliegenden Erfahrungen können übliche, periimplantäre Probleme vermieden werden. Ein weiterer Grund ist die Tatsache, dass die Ultraschall-Zahnreinigung bewegungslos und nicht abrasiv arbeitet. Dadurch werden weder Zahnfleisch noch Implantate beansprucht. 

WARUM IST DIE ZAHNREINIGUNG DURCH ULTRASCHALL BESSER ALS DIE ZAHNREINIGUNG MIT HANDZAHNBÜRSTEN, ELEKTRISCHEN SCHALLZAHNBÜRSTEN?
Bei der Zahnreinigung ausschließlich mit Ultraschall handelt es sich um eine völlig neue Entwicklung, die es bisher nicht gegeben hat. Die Vorteile dieser neuen Technologie gegenüber der herkömmlichen Art der Zahnreinigung sind vielfältig.

  • Die Zahnreinigung erfolgt bewegungslos (RDA Wert = 0, gegenüber einem RDA Wert von 70 – 130 bei der herkömmlichen Zahnreinigung) und verhindert so Beeinträchtigungen und Beschädigungen des Zahnfleisches und des Zahnschmelzes.
  • Die Zahnreinigung ausschließlich durch Ultraschall wirkt prophylaktisch, da sich aufgrund der Glattheit der Zähne nach der Zahnreinigung für ca. 12 Stunden keine Bakterien anhaften können.
  • Die Zahnreinigung ausschließlich durch Ultraschall entfernt vorhandene Bakterien und Keime.
  • Der Ultraschall fördert die Durchblutung und setzt körpereigene Energien frei.

 

WAS UNTERSCHEIDET DIE EMMI®-DENT ULTRASCHALLZAHNBÜRSTE VON ANDEREN ZAHNBÜRSTEN? 
Die emmi®-dent Ultraschallzahnbürste ist keine Zahnbürste, sondern ein Ultraschallgerät für die Zahnreinigung und Mund­hygiene. Statt mit nur bis zu 34.000 mechanischen Schwingungen pro Minute (vertikal oder rotierend – Schallzahnbürste) arbeitet emmi®-dent Ultraschallzahnbürste mit bis zu 96 Millionen Luftschwingungen pro Minute. Ein Vergleich zwischen klassischen Zahnbürsten und der emmi®-dent Ultraschallzahnbürste ist nicht möglich, da klassische Zahnbürsten die Wirkungen des Ultraschalls im oralen Bereich nicht ermöglichen. 

WIE LANGE DAUERT DIE ZAHNREINIGUNG DURCH ULTRASCHALL? 
Es werden immer gleichzeitig 2 - 3 Zähne beschallt. Je nach Zustand der Zähne beträgt die Verweildauer 5 bis 10 Sekunden. Danach werden die nächsten 2 - 3 Zähne beschallt usw. Insgesamt dauert eine professionelle Zahnreinigung mit dem Original Ultraschall der emmi®-dent Produkte ca. 6 Minuten.

 

 

 

 

Anmelden & 5€ sichern!
Jetzt anmelden
Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile nutzen!
Die Newsletter-Abmeldung ist jederzeit möglich!
5€
Newsletter