Faktencheck: Warum ist Zahnpflege für Diabetiker so wichtig?

Bist du Diabetiker oder kennst du jemanden, der mit Diabetes mellitus zu kämpfen hat? Wer an Diabetes erkrankt ist, sollte besonders viel Wert auf seine Zahnhygiene legen. Diabetiker haben ein dreimal höheres Risiko, an Parodontitis zu erkranken als gesunde Menschen. Bleibt Parodontitis unbehandelt, kann sich der Diabetes sogar verschlechtern. Besonders tückisch ist vor allem der Umstand, dass sich beide Krankheiten heimlich entwickeln. Was du tun kannst und wie du aktiv gegen Parodontitis ankämpfen kannst, erklären wir dir in unserem heutigen Blogbeitrag.

 

Diabetes mellitus und seine Auswirkungen auf Parodontitis

Verschiedene Studien zeigen, dass Diabetiker ein dreifach erhöhtes Risiko haben, an Parodontitis zu erkranken. Anders als gesunde Menschen weisen Diabetiker einen beschleunigten Anstieg von parodontalen Erkrankungen auf, bei gleichzeitig reduzierter Therapieantwort. Das erklärt auch, warum sich der parodontale Krankheitsverlauf bei Diabetikern häufig schwerer gestaltet als bei gesunden Menschen. Jede parodontale Erkrankung stellt eine diabetische Komplikation dar, denn Parodontitis beeinflusst den Diabetes ebenso negativ.

Parodontitis und Diabetes mellitus treten häufig gemeinsam auf. Beide Krankheiten gelten in unseren Breitengraden als Volkskrankheit. Bei einer Parodontitis entzünden bakterielle Zahnbeläge das Zahnfleisch, welches vom Zahn zurückweicht. Wird Parodontitis nicht behandelt, können sich Zähne lockern und im schlimmsten Fall ausfallen.

Durch regelmäßige und gründliche Zahnpflege lässt sich das Parodontitisrisiko jedoch reduzieren. Es liegt also an dir, selbst rechtzeitig vorzubeugen und selbst etwas zur Vorbeugung oder Linderung beizutragen. Minimiere deine Risiken und widme dich mehr deiner Zahnpflege. Immer wieder stellen wir fest, dass Menschen sich der Wichtigkeit gepflegter Zähne nicht bewusst sind. Schon bei den ersten Anzeichen einer Parodontitis wie beispielsweise

  • geschwollenes
  • gerötetes
  • oder schmerzendes

Zahnfleisch solltest du hellhörig werden. Gerade als Diabetiker solltest du dahingehend auch deine Blutzuckerwerte im Blick behalten.

 

Zahnärztliche Kontrolle ist das A und O

Als Diabetiker weißt du sicherlich um die Wichtigkeit gesunder Zähne. Solltest du dir dessen nicht bewusst sein, empfehlen wir dir die regelmäßige Vorsorge beim Zahnarzt deines Vertrauens. Besonders bei einer bestehenden Parodontitis sollte eine sehr engmaschige Kontrolle erfolgen. Hier entfernt dein Zahnarzt alle schädlichen Ablagerungen und Plaques von deinen Zähnen. Sollte es notwendig sein, reinigt er auch etwaige Zahnfleischtaschen, um schwere Entzündungen zu vermeiden.

Um selbst ein gutes Gefühl bei der täglichen Zahnpflege zu haben und einer ausufernden Parodontitis entgegenzuwirken, empfehlen wir dir für deine tägliche Zahnpflege unsere Ultraschallzahnbürste emmi®-dent Platinum. Sie reinigt deine Zähne mit modernster Ultraschalltechnologie sehr schonend. Ohne zusätzlichen Druck oder abrasives Schrubben reinigst du dein Zahnfleisch und deine Zähne besonders sanft. Entferne Ablagerungen und nimm schädlichen Bakterien und Keimen die Nahrungsgrundlage.

 

Anmelden & 5€ sichern!
Jetzt anmelden
Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile nutzen!
Die Newsletter-Abmeldung ist jederzeit möglich!
5€
Newsletter