emmi Black Days
25% Rabatt auf Alles

Emmi logo

Die erste Ultraschallzahnbürste und andere Tierpflegegeräte für Tiere!

Emmi logo

Nails optimal pflegen und individuell gestalten mit Emmi®-Nail

Emmi logo

Ultraschallpflege für Gesicht und Körper

Emmi logo

Ultraschallreinigungsgeräte und Zubehör bei Ultraschall-Welt

Emmi logo

Die erste Ultraschallzahnbürste und andere Tierpflegegeräte für Tiere!

Emmi logo

Nails optimal pflegen und individuell gestalten mit Emmi®-Nail

Emmi logo

Ultraschallpflege für Gesicht und Körper

Emmi logo

Ultraschallreinigungsgeräte und Zubehör bei Ultraschall-Welt

Wann Katzen ihre Milchzähne verlieren

Du hast ein Katzenbaby in dein Leben geholt und möchtest alles tun, um ihm eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen? Dann folge unserem heutigen Blogbeitrag, um alles Wichtige zu erfahren.

Ein wichtiger Aspekt bei langjähriger Katzengesundheit ist die Zahnpflege. Denn die Milchzähne deiner Katze fallen irgendwann aus und es ist wichtig, dass du die Zahnpflege darauf abgestimmt hast. Doch wann verlieren Kitten eigentlich ihre Milchzähne und was solltest du dabei beachten?

 

So verlieren Kitten ihre Milchzähne

Kitten bekommen ihre ersten Milchzähne bereits im Alter von etwa 2–3 Wochen. Sie fallen in der Regel zwischen dem 3. und 6. Monat aus. Ähnlich wie bei Hunden nehmen auch bei Katzen die Milchzähne elementar darauf Einfluss, wie sich der Kiefer und das Gebiss entwickelt.

Die Zahnpflege bei deiner Katze solltest du auf den individuellen Zahnwechsel abstimmen. So kannst du Zahnerkrankungen vermeiden und schweren, damit verbundenen Erkrankungen vorbeugen.

Es gibt spezielle Leckerlis und Kauartikel, die dazu beitragen, die Milchzähne deiner Katze zu reinigen und zu stärken. Alternativ empfehlen wir dir den frühzeitigen Zahnpflegebeginn mit unserer emmi®-pet Ultraschallzahnbürste.

Sie eignet sich besonders gut für kleine Kitten, da sie die noch recht weichen Milchzähne nicht beschädigt oder verformt. Du kannst sehr entspannt ohne Druck die Zähne deiner kleinen Katze putzen und sie damit sehr entspannt an die regelmäßige Zahnpflege gewöhnen.

 

Wie du deiner Katze beim Zahnwechsel helfen kannst

Es ist jedoch wichtig, dass du trotz regelmäßiger Zahnpflege, die Zähne deiner Kitten ebenso regelmäßig kontrollierst. Schließlich ist es nicht ausgeschlossen, dass Zahnfehlstellungen oder Missbildungen zu massiven Problemen im Kiefer führen können. 

Wenn du bereits im Kleinkatzenalter mit der regelmäßigen Zahnpflege beginnst, kannst du wieerwähnt deine Katze auf sehr entspannte Art und Weise an die tägliche Zahnpflege gewöhnen. Dass du ihr regelmäßig in den Mund schaust und die Zähne anfasst, kann auch wichtig sein, um später notwendige Untersuchungen beim Zahnarzt durchführen zu lassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Milchzähne deiner Katze irgendwann ausfallen. In den meisten Fällen passiert das ohne Komplikationen und innerhalb der durchschnittlich angegebenen Zeit.